Netzwerk

from by Kevin Thoma

/

lyrics

Ich weiß nicht wohin,
Ganz allein mit mir,
Sie sagten, "Komm doch rüber, Mann,
Es ist alles so viel schöner hier."

Ich wollte alles, nur nicht bleiben,
Doch manche Tage wurden viel zu lang
Und Prokrastination ist ja immer ne Option,
Denn der Alltag kommt und schleicht sich an.

Oh, sozial ist anders,
Oh, und ich weiß nicht wohin, im Netzwerk.

Jetzt weiß ich, was so abgeht,
Doch was fang ich mit dieser Info an?
Wir können ja doch nicht reden,
Ich komm schon so lang nicht mehr an dich ran.

Oh, sozial ist anders,
Oh, und ich weiß nicht wohin, im Netzwerk,
Im Netzwerk, oh,

Und ich will nicht mehr so wie du willst,
Du bist'n zu großer Teil von meiner Welt,
Doch du weißt, ich brauch dich viel zu sehr,
Das ist alles, was mich hält,
Glaub bloß nicht, dass mir das gefällt.

Die Gesellschaft in Scherben,
Das ist der mediale Super-GAU,
Jetzt sind wir völlig willenlos
Vor der Weltregierung ganz in blau.

Oh, sozial ist anders,
Oh, und ich weiß nicht wohin mit mir,
Oh, und Schuld sind immer die andern,
Oh, die Welt ist groß und neu im Netzwerk,
Im Netzwerk.

credits

from Nie Vorbei, released July 2, 2016

license

all rights reserved

tags

about

Kevin Thoma Germany

contact / help

Contact Kevin Thoma

Streaming and
Download help

If you like Kevin Thoma, you may also like: